Get Adobe Flash player

MIETEN SPAREN ALS HAUSWÄCHTER

hauswächter-wohnwächter

Hauswächter Dresden

Mehr erfahren

Fürstlich wohnen zum kleinen Preis  

Nur bei Hauswächter Dresden gibt es kreativen Wohnraum und viel Platz für wenig Geld. Wir bieten Dir eine außergewöhnliche Bleibe auf Zeit mit besonders niedrigen Kosten.  

Jetzt Anmelden 

GÜNSTIGER GEWERBERAUM GESUCHT?

Hauswächter Dresden

Hauswächter Dresden

Mehr erfahren

 Günstig Arbeitsplatz 

Suchen Sie repräsentative, individuelle und günstige Gewerberäume oder ein geräumiges Studio in einem schönen Gebäude? Hauswächter Gewerberäume, ideal für Starter, Künstler…   

Jetzt Anmelden 

ICH BESITZE LEERSTEHENDE IMMOBILIEN

hauswächter-wohnwächter

Hauswächter Dresden

Mehr erfahren

 Schutz für leerstehende Objekte

Informieren Sie sich über das Komplettpaket von Hauswächter Dresden. Entdecken Sie die Möglichkeiten von Leerstandsmanagement, Aufsicht und Vermietung.  

Ja, ich bin interessiert 

Hauswächter BerlinHauswächter sichern Immobilien durch Anwesenheit!

  • Hauswächter Dresden – der Spezialist für leerstehende Objekte
  • Hauswächter Dresden – viel Platz zum Wohnen für wenig Geld
  • Hauswächter Dresden – Schutz der Immobilie: verlässlich und kostengünstig
  • Hauswächter Dresden – funktionell und günstig Gewerberaum für Unternehmer 
Hauswächter-berlin-2

Hauswächter Dresden

Leerstehende Häuser – Hauswächter lösung

Hauswächter Dresden

Hauswächter Dresden

Willkommen bei Hauswächter Dresden

Wir sind ein junges, dynamisches, internationales und aufstrebendes Team mit Hauptsitz in Berlin. Unser Ziel ist es, die Interessen von Gebäudeinhabern und Mietern zu verbinden. Die Sicherheit, Lebensqualität und Repräsentativität Ihres Objektes ist unsere Priorität. Mehr erfahren

Dresden auf einen Blick

Dresden: Zwischen Tradition und Moderne

Dresden hat in den letzten Jahren zu alter Pracht zurückgefunden: Viele der im Zweiten Weltkrieg zerstörten Gebäude sind restauriert worden. Die barocken Schmuckstücke der Stadt sind in jedem Fall einen Besuch wert!

Die 800 Jahre alte Hauptstadt Sachsens floriert wirtschaftlich. Selbst von der ökonomischen Krise, die viele andere ostdeutsche Städte nach der Wiedervereinigung Deutschlands ergriffen hatte, blieb Dresden weitgehend verschont. Ein zentraler Grund dafür sind Dresdens renommierte Universitäten. Viele Firmen wie die Chiphersteller AMD und Infineon oder die Elektronikfirma ZMD haben sich hier angesiedelt – unter anderem, um eng mit der prestigeträchtigen Technischen Universität Dresden zusammenarbeiten zu können. Die Stadt beheimatet außerdem mehrere Automobil-Subunternehmer und die Gläserne Manufaktur, eine Werkshalle von VW in spektakulärem Design. Natürlich dreht sich in Dresden nicht alles nur um Wissenschaft und Forschung. Vielmehr tut die Stadt alles, um ihrem jahrhundertealten Ruf als Kulturmetropole gerecht zu werden. Deshalb werden dir überall in der Stadt auch Tanz, Visuelle Künste und Musik begegnen.
In der Adventszeit wird es richtig romantisch in der Stadt, wenn der ‘Striezelmarkt’ seine Pforten öffnet und tausende Lichter strahlen. Genieße Bratäpfel, gebratene Mandeln und natürlich die Spezialität der Stadt: Den original Dresdner Christstollen, der wie damals nach einem alten Rezept gebacken wird.

Dresden ist die Hauptstadt des deutschen Bundeslandes Sachsen. Sie liegt größtenteils in der Dresdner Elbtalweitung an den Übergängen vom Ober- zum Mittellauf der Elbe und von der Mittelgebirgsschwelle zum Norddeutschen Tiefland im Süden Ostdeutschlands. Mit mehr als 525.000 Einwohnern war Dresden Ende 2012 bundesweit die elftgrößte Stadt. Da Leipzigs Bevölkerungszahl etwa gleich ist, wechselte die Reihenfolge zwischen den beiden bevölkerungsreichsten Städten Sachsens wiederholt.

Archäologische Spuren auf dem späteren Stadtgebiet deuten auf eine Besiedlung schon in der Steinzeit hin. In erhaltenen Urkunden wurde Dresden 1206 erstmals erwähnt und entwickelte sich zur kurfürstlichen, später königlichen Residenz und Hauptstadt der sächsischen Republiken.

Dresden ist als Landeshauptstadt das politische Zentrum Sachsens; der Freistaat hat hier viele seiner staatlichen Bildungs- und Kultureinrichtungen konzentriert. Die kreisfreie Stadt Dresden ist Verkehrsknotenpunkt und wirtschaftliches Zentrum des Ballungsraums Dresden. Diese Region gilt als eine der wirtschaftlich dynamischsten in Deutschland.

Dresden wird gelegentlich „Elbflorenz“ genannt, ursprünglich wegen seiner Kunstsammlungen; maßgeblich trägt dazu sowohl seine barocke und mediterrane Architektur als auch seine Lage im Elbtal bei. Der Superlativ „schönste“ wurde vor der Zerstörung 1945 und wird zunehmend wieder im 21. Jahrhundert oft für die Stadt verwendet. Mehr erfahren